Unsere Philosophie

Wir sind für Menschen da – im Unternehmen und später

Für finanzielle Sicherheit – gar in einer unüberschaubar fernen Zukunft – zu sorgen, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Da ist kein Platz für vollmundige Versprechen und schon gar nicht für vorgefertigte Lösungen. Gerade Betriebliche Altersversorgung braucht individuelle, maßgeschneiderte Lösungen. Und die wiederum brauchen Seriosität, Kenntnis, Verantwortungsbereitschaft, sowie Klugheit und Kreativität. Wir haben die Zulassung als "Versicherungs-Vermittler", was gemeinhin als "Makler" bezeichnet wird. Damit sind wir interessensneutral. Das heißt: Unser Interesse dient nicht den schnell verdienten Versicherungs-Provisionen, sondern der nachhaltigen Sicherung – für Betriebe und Personen.

Die Betriebliche Altersversorgung (BAV) nimmt einen immer wichtiger werdenden Platz innerhalb der herkömmlichen Sicherungssysteme ein. Denn wo der Staat seine Bürger im Stich lässt, müssen Eigeninitiative und verantwortliches Denken auch der Unternehmen stärker in den Vordergrund treten. Die Betriebliche Altersversorgung ist ein zusätzliches System zu herkömmlichen Sicherungssystemen, sie übernimmt wertvolle Funktionen als Ergänzung des Spektrums, sie ist eine wesentliche Gestaltungsvariante in komplexen Zusammenhängen. Die BAV verbindet individuelle Versorgungsinteressen etwa von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mit den Interessen der Unternehmensführung und den Ausrichtungen des Unternehmens.

Eine BAV entsteht nicht ‚mal eben so' aus einer netten kleinen Beratung. Die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und die komplexen Strukturen eines Unternehmens wollen genauso berücksichtigt werden wie die wechselnden Vorgaben des Gesetzgebers und die wirtschaftlichen Perspektiven. Sie ist DIE soziale Komponente, um fähige und gute Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden.

Eine BAV ist ein umfassendes Versorgungswerk – sie will überlegt und durchdacht sein, sie soll transparent und nachvollziehbar sein, sie muss grundlegend und nachhaltig sein. Und nicht zuletzt gibt es sie nicht ‚auf Rezept' – sie ist immer individuell und auf eine konkrete Zukunft bezogen.

Das beherzigen wir tagtäglich in unserer Arbeit. Sie werden es in der Zusammenarbeit mit uns erleben.

Bremerhavener Str. 31
46145 Oberhausen
Telefon: 02 08 - 84 84 89 00
Telefax: 02 08 - 84 84 89 01
E-Mail: info@averba.de
Internet: www.averba.de